Hören mit dem dritten Ohr

Assoziative Reflexionen zur inneren und äußeren Welt

Vor zwei Tagen hat mich abends ein Fieberschub gepackt. Das Frösteln, das ich erst als Reaktion auf die neu auftauchende winterliche Kälte interpretierte, wollte einfach nicht weggehen. Auch die heiße Dusche sowie die Wärmflasche unter der Daunendecke zeigten keine Wirkung. Mein Körper war offenbar dabei, einen Temperaturanstieg anzuvisieren. Ich war seit 11 Monaten nicht mehr …

weiterlesen

„Nein. Ich mach das selbst!“ Scharf traf mich ein frühmorgendlicher Rüffel, als ich freundlicherweise, wie ich dachte, das Tee-Ei aus der Tasse nehmen wollte, um diese meinem vesperschmierenden Mann zu bringen. Aber er war schon aufgesprungen. Wohlwissend, dass ich seinen präzisen Vorstellungen nicht gerecht werden könnte. „Das muss man erst langsam rühren und dann ganz …

weiterlesen

Heute ist mir diese Pandemie mal wieder zu viel geworden. Während ich mich nach der ersten Erregtheit im Frühjahr relativ schnell beruhigt hatte und im weiteren Verlauf des Jahres ein doch weitgehend normales Leben geführt habe, befinde ich mich aktuell in einem erneuten Zustand der diffusen Anspannung. Druck lastet spürbar auf meiner Brust. Das kenne …

weiterlesen